Teilkasko - Vollkasko - Haftpflichtversicherung Kfz Vergleichrechner

gehostet mit 100% Ökostrom von all-inkl.com

Vorteile Nachteile Unterschiede Vollkasko Teilkasko Haftpflicht

Gesetzlich vorgeschrieben: Die Haftpflichtversicherung, diese deckt diejenigen Schäden ab, die im Falle eines Unfalles anderen Personen entstehen. Dazu kann man sich mit einer Kaskoversicherung auch gegen Schäden am eigenen Fahrzeug absichern.Diese ist freiwillig.
Wenn Sie kein Vielfahrer sind und Sie kein neues Auto besitzen, reicht eine Haftpflicht mit Teilkasko als Schutz aus.
Sind Sie aber Vielfahrer, das heisst Sie sind einem ständig erhöhten Risiko eines Unfalles ausgesetzt, und/oder wenn Sie ein neueres Auto fahren, so ist in jedem Falle der Abschluss einer Haftpflicht mit Vollkasko zu empfehlen. Diese ist gerade dann zu empfehlen, wenn Ihr Schadensfreiheitsrabatt wegen unfallfreien Fahrens bereits in eine höhere Schadensfreiheitsklasse gelangt ist, denn das bedeutet deutliche prozentuale Einsparungen bei der Prämie. Nach jedem unfallfreien Jahr steigt die Schadensfreiheitsklasse um eine Stufe.

Teilkaskoversicherung und Vollkasko sind freiwillige Zusatzversicherungen zur Autohalterhaftpflicht und werden direkt im Rechner mit ausgewählt. Dort treffen Sie dann auch die Auswahl von Deckungssumme und Deckungsumfang, der Rechner ist selbsterklärend und einfach zu bedienen. Vergleichen Sie jedes Jahr, denn die Tarife wechseln ständig.

Teilkasko Vollkasko - Was Sie beachten sollten

Unsere Empfehlung:
Wählen Sie eine erweiterte Deckungssumme von 100 Millionen Euro, erweitern Sie den Schutz auch auf grobe Fahrlässigkeit (schnell hat man einmal das Rotlicht übersehen), und achten Sie auf die erweiterte Deckung bei Marderbiss, denn Austausch der Elektrik kann ungeheuerlich teuer sein. Wir empfeheln zur Prämienoptimierung bei der Vollkasko eine Selbstbeteiligung von 300 Euro und bei der Teilkasko von 150 Euro. Höhere Selbstbeteiligungen bringen oft nur einen geringen Vorteil. Bei der Werkstattbindung achten Sie bitte auf die Vorgaben des Autoherstellers bei Neuwagen und bei Leasingfahrzeugen (diese verlangen oft den Besuch von eigenen Vertragswerkstätten). Wir raten daher von einer Werkstattbindung im Zweifel ab, lesen Sie auch dazu den Artikel auf focus.de (Autoversicherung – „Vor Hund, Katz´und Werkstattbindung hüten“)

Um für Sie den besten Überblick und die günstigste Autoversicherung mit der besten Leistungsabdeckung zu finden, geben Sie einfach die Fahrzeugdaten des zu versichernden Fahrzeuges in unseren Rechner ein. So erhalten Sie schnell und einfach einen generellen Überblick und können sicher und bequem den jeweiligen Antrag ausfüllen und die gewünschte Versicherung direkt online abschliessen oder sich einfach nur informieren und die daten für später speichern. Das gilt sowohl für Erstversicherer (Neuwagenversicherung) als auch für diejenigen Fahrer, die lieber in eine günstige Autoversicherung wechseln wollen.

Neben Neuanmeldung und Ummeldung gibt es auch bei der Änderung der bestehenden Versicherungsprämie, z.B. durch Anpassung der Typ- bzw. Regionalklassen, oder der Versicherungs-bedingungen, innerhalb eines Monats nach Zugang der Mitteilung ein Sonderkündigungsrecht! Auch im Schadensfall ist eine ausserordentliche Kündigung möglich. Wenn der Versicherungsnehmer zum Beispiel mit der Regulierung eines Schadens nicht zufrieden ist, kann er innerhalb eines Monats ab Bearbeitungsschluss des Schadens seine Kfz-Versicherung kündigen. Bearbeitungsschluss heißt, dass der Versicherer für den Schaden gezahlt (auch teilweise) oder die Übernahme der Kosten abgelehnt hat.

Jährlich ist der Stichtag für den Wechsel der KFZ-Versicherung der 30. November. Dieser ergibt sich aus dem Termin der Hauptfälligkeit. Bei den allermeisten Gesellschaften ist die Hauptfälligkeit der 1.Januar. Da die Kündigung einen Monat vorher erfolgen muss, ist der Tag, an dem der alten Gesellschaft das Kündigungsschreiben vorliegen muss, der 30.November.

Autoversicherung Teilkasko Vergleichen und Sparen